Meet your Network

YOUR MUSIC
MATTERS.

Deine Musik, dein Netzwerk!

Als eine evolutionäre Schnittstelle, musikalisches Treibhaus der Zukunft und topvernetzte Institution bietet das POP Office Bremen den Popkulturszenen im Zwei- Städte-Staat zukünftig Strukturaufbau, Kooperation und Förderung, aber auch eine Stärkung der Außendarstellung der Bremischen Musiklandschaft. 

Neben mehr Support für die Popularmusik und ihren Akteur:innen sollen auch ein positives Reizklima für die Kreativen geschaffen werden. Die Zielgruppe des neuen Netzwerks vereint deshalb einerseits Musiker:innen, Produzent:innen, DJs, Bands und Musikschaffende uvam., aber auch bestehende Netzwerke, Vereine, Verbände und Institutionen und möchte aktuelle Förderprogramme im Land in die Zielgruppe kommunizieren. 

Neues aus dem Office

Zwar sind durch das Ende der Corona-Hilfen und das Urteils des Verfassungsgerichts zum Bundeshaushalt viele Förderungen geschrumpft oder gar verschwunden, aber es gibt auch dieses Jahr noch bundesweite Förderprogramme, die ihr umso dringender auf dem Schirm haben solltet. Damit ihr eure Zeit im Studio oder Proberaum – und nicht mit langwieriger Online-Recherche – verbringen könnt, geben wir euch einen Überblick über alle relevanten und für euch passenden Fördertöpfe und eine erste Preview in die Projekte des POP Office Bremen in 2024. Don’t miss!
Das Team vom POP Office braucht nach einem intensiven Jahr 2023 einen kleinen Recharge, um 2024 mit vollen Akkus starten zu können. Deshalb macht das Team vom 22.12.23 bis zum 15.1.24 Urlaub. Auch wenn eure Nachrichten und Mails bis Mitte Januar unbeatwortet bleiben, könnt ihr weiterhin das Angebot im Beratungspool in Anspruch nehmen.
Am 25. November 2023 findet mit unserem ersten Music Meet Up ein Konferenz- und Netzwerktag für die lokale Musikszene statt. Wir möchten auf diesem Event Musiker:innen, Produzent:innen, Labelmenschen, Veranstalter:innen, Musikjournalist:innen und -liebhaber:innen — kurz: die Musikszene Bremens — vernetzen, informieren und uns gegenseitig inspirieren. Es wird ein spannendes Programm aus Panel Talks und Keynotes zu hochaktuellen Themen geben: Wir sprechen mit unseren Gäst:innen über die Befindlichkeit der Bremer Musikszene, künstliche Intelligenz und Antisemitismus in der Musikszene.. Der Eintritt ist frei und ihr braucht euch nicht anmelden! Kommt einfach vorbei und verbringt einen schönen und anregenden Tag mit uns!