Das Pop Office Bremen unterstützt aktiv die popkulturelle Musikszene des Landes Bremen als treibende Kraft seiner kulturellen Identität. In diesem Sinne agiert es als Förderinstitution, zentrale Anlauf- und Beratungsstelle sowie Vermittlerin zwischen Kultur und Politik für Musiker:innen, DJs und Musikschaffende. Die Unterstützung von Musiker:innen. DJs und Musikprojekten erfolgt durch verschiedene Förderprogramme.

Ziel des Pop Office Bremen ist das Schaffen moderner und offener Förderangebote für die Bremer Musiklandschaft und die popkulturellen Szenen, die in das ganze Bundesland wirken. Dabei werden keine kannibalisierenden Parallelstrukturen geschaffen, sondern vielmehr ein strukturwirksames musikalisches Ökosystem, in dem sich die Akteur:innen in ihrer Arbeit gegenseitig inspirieren und inhaltlich ergänzen. Die Entwicklung einer tragfähigen Förderarchitektur, die Stärkung der Musikschaffenden durch den Einsatz gezielter Maßnahmen sowie die Initiierung von z.B kostenfreien Orientierungsberatungen, Coaching für Nachwuchs- und Semiprofis, Tourneeförderung, MeetUps, u.a. sind hier spezifische Aufgaben, denn die Bildung einer Popförderstruktur, die ein zukunftsfähiges Erwirtschaften des Lebensunterhalts für alle Musikschaffenden unterstützt, ist essenziell.